Das Wetter für Niedersachsen und die Wettervorhersagen

Meist sonnig und sommerlich warm, im Westen wolkig, dort ab dem Nachmittag Wärmegewitter, geringe Unwettergefahr Heute Mittag sonnig oder heiter, westlich der Weser sowie im Mittelgebirgsraum mehr Wolken, im Südwesten vereinzelt Schauer. Am Nachmittag im Südwesten vermehrt Schauer oder kräftige Gewitter, lokal mit Unwettergefahr durch heftigen Starkregen und großkörnigen Hagel. Höchstwerte an der See um 21, sonst 24 bis 27 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Ost.

In der Nacht zum Mittwoch vor allem westlich der Weser weitere Schauer und anfangs noch kräftige Gewitter, später abklingend. Sonst nur locker bewölkt und trocken. Tiefstwerte von Ost nach West 9 bis 12 Grad. Schwacher Nordostwind.

Am Mittwoch sonnenscheinreich, aber von Süden her einige hohe Wolkenfelder, trocken. Maximal 21 Grad auf den Inseln und 27 Grad im Südwesten. Mäßiger, an der Nordsee frischer Nordostwind.

In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt oder klar, Tiefstwerte von Ost nach West 9 bis 12 Grad. Schwacher Nordostwind.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis