Das Wetter und die Wettervorhersagen

Nachts gebietsweise Gewitter und Starkregen (lokal Unwetterpotenzial). Am Freitag verbreitet Regen und vorübergehend deutlich kühler.

In der Nacht zum Freitag von Westen her zunehmend stark bewölkt und nachfolgend schauerartiger, teils auch gewittriger Regen. Im Osten Bayerns noch längere Zeit trocken. Minima 18 bis 12 Grad. Am Freitag viele Wolken und verbreitet Regen, bis gegen Mittag auch den Osten erreichend, in der Osthälfte anfangs einzelne Gewitter. Am Nachmittag von Hessen und Württemberg her allmählich trockener und Auflockerungen. Mit 17 bis 22 Grad vorübergehend kühler. Mäßiger, zeitweise stark böiger Westwind.

In der Nacht zum Samstag im Südosten anfangs ein paar Tropfen, sonst zunehmend aufklarend, in den Frühstunden örtlich Nebel. Tiefstwerte 12 bis 6 Grad.

Am Samstag viel Sonne und nur wenige lockere Quellwolken. Erwärmung auf 24 bis 29 Grad. Schwacher bis mäßiger, am Nachmittag auch mal böig auffrischender Wind aus östlichen Richtungen.

In der Nacht zum Sonntag klar oder nur gering bewölkt. Frühwerte 15 bis 8 Grad.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis