Das Wetter für Deutschland und die Wettervorhersagen

In den Nacht- und Frühstunden häufig Frost, aber nur geringe Glätte- und Nebelneigung. Am Sonntag im Norden bewölkt, nach Süden hin sonnig, dazu sehr mild bis warm.

In der Nacht zum Sonntag im Norden gebietsweise dichte Wolkenfelder, aber trocken. Zur Mitte und nach Süden hin kaum Wolken und weitgehend klar. Unter den Wolken frostfrei und Tiefstwerte zwischen +7 und +1 Grad. In den übrigen Gebieten Tiefstwerte zwischen +1 und -6 Grad, über Schnee bis -8 Grad. Geringe Nebelneigung. Schwacher, an der See teils mäßiger Wind aus südlichen Richtungen. 
Am Sonntag in der Mitte durch hohe Wolkenfelder teils leicht getrübter Sonnenschein, im Süden meist wolkenfrei und sonnig. Im Norden anfangs wolkig, im Tagesverlauf nordostwärtiges Abziehen der Wolkenfelder. Trocken. Höchstwerte an der Donau und im Küstenumfeld zwischen 8 und 11 Grad, sonst verbreitet 11 bis 15, im Schwarzwald und am Nordrand des Sauerlandes örtlich um 18 Grad. Meist schwacher Süd- bis Südostwind.

In der Nacht zum Montag meist klar, nur sehr vereinzelt Nebel. Tiefstwerte in der Nordhälfte zwischen +4 und -1, im Süden zwischen -1 und -6 Grad, über Schnee bis -8 Grad.


Deutscher Wetterdienst
Wetter Vorhersage Deutschland
Wetter Vorhersage Bayern
Wetter Vorhersage Baden-Württemberg
Wetter Vorhersage Brandenburg und Berlin
Wetter Vorhersage Hessen
Wetter Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern
Wetter Vorhersage Niedersachsen und Bremen
Wetter Vorhersage Nordrhein-Westfalen
Wetter Vorhersage Rheinland Pfalz und das Saarland
Wetter Vorhersage Sachsen
Wetter Vorhersage Sachsen Anhalt
Wetter Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg
Wetter Vorhersage Thuringen
Wettervorhersage von Heute
Wettervorhersage 10 Tage
Wetterkarte von heute
Aktuelle Niederschlagsradar
Aktuelle Wolken
Aktuelle Radarbilder Europa
Nordpol Eis